aktuell
Arten (Mitteleuropa)
Biolumineszenz, Leuchtorgane
gefährdet?
beobachten:
melden...
ansiedeln?
fördern!
Archiv: Infos, Medien
Links
Glühwürmchen Projekt
Kontakt

Leuchtkäfer fördern - wie fördern

Patentrezepte zur Förderung von Glühwürmchen stehen noch aus. Erfolge können erst nach mehrjähriger Beobachtung gesichert festgestellt werden – einerseits wegen der im Vergleich zu vielen andern Insekten langen Entwicklungszeit der Glühwürmchen (ca. 3 Jahre), andererseits weil Insektenpopulationen ohnehin zu starken Schwankungen neigen. Verschiedene Versuche und erste Erfahrungen stimmen jedoch hoffnungsvoll: Glühwürmchen lassen sich fördern.
 

Lebenräume für Glühwürmchen im Bild (anklicken)
 

Die folgende Tabelle stellt Empfehlungen zur Förderung von Glühwürmchen zusammen. Das Gute an den vorgeschlagenen Massnahmen ist, dass sie mit der Schaffung und Erhaltung wertvoller Kleinstrukturen einer Vielzahl von unter Druck geratenen Tier- und Pflanzenarten nützen können.

Tabelle im Excel-Format

siehe auch: